Als Paramente (lat. parare mensam = „den Tisch bereiten“ oder lat. parare mentem = „den Geist bereiten“) werden Textilien bezeichnet, die in Kirchen verwendet werden. Es sind einerseits die Textilien, die der Liturgie und zur Ausstattung des Kirchenraumes dienen, andererseits die Gewänder und Stolen der Priester. Ihre Farbgebung richtet sich nach den Anlässen und den Zeiten im Kirchenjahr.

Die vier Hauptfarben sind

  1. weiß:  in der Oster- und Weihnachtszeit und an bestimmten Fest- und Gedenktagen

rot:  an Palmsonntag, Karfreitag, Pfingsten und an bestimmten Fest- und Feiertagen

grün:  für die Zeit im Jahreskreis

violett:  in der Adventszeit und in der österlichen Bußzeit

__________________________________________________________________________________________________________________

Evangelische Kirche
in RothenbergenPAR-Rtbg_Raum.html
Stola
für festliche AnlässePAR-Stola-grun.html

Kapelle St. Clara
in KarlsruhePAR-St._Clara_Raum.html
K O N T A K T  •  I M P R E S S U MKONTAKT.html
P A R A M E N T E
Q U I L T S   Z U   P S A L M E NQUILTS_ZU_PSALMEN.html
Q U I L T S   ( A U S W A H L )QUILTS.html
E I N Z E L A U S S T E L L U N G E NEINZELAUSSTELLUNGEN.html
W E T T B E W E R B EWETTBEWEREBE.html
B I O G R A F I EBIOGRAFIE.html
A R C H I VARCHIV.html
Evangelische Kirche
in RothPAR-Rot_Quilts_grun.html


Stola violettPAR-Stola-violett.html
S T A R TWillkommen.html