Psalm 1

Die beiden Wege


1 Wohl dem Mann, der nicht dem Rat der Frevler folgt, / nicht auf dem Weg der Sünder geht, / nicht im Kreis der Spötter sitzt,

2 sondern Freude hat an der Weisung des Herrn, / über seine Weisung nachsinnt bei Tag und bei Nacht.

3 Er ist wie ein Baum, / der an Wasserbächen gepflanzt ist, / der zur rechten Zeit seine Frucht bringt / und dessen Blätter nicht welken. Alles, was er tut, / wird ihm gut gelingen.

4 Nicht so die Frevler: / Sie sind wie Spreu, die der Wind verweht.

5 Darum werden die Frevler im Gericht nicht bestehen / noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.

6 Denn der Herr kennt den Weg der Gerechten, / der Weg der Frevler aber führt in den Abgrund.

Psalm 1

Psalm 8PSALM_8.html
Psalm 18PSALM_18.html
Psalm 23PSALM_23.html
Psalm 24PSALM_24.html
Psalm 27PSALM_27.html
Psalm 84PSALM_84.html
Psalm 88PSALM_88.html
Psalm 98PSALM_98.html
Psalm 150PSALM_150.html
K O N T A K T  •  I M P R E S S U MKONTAKT.html
P A R A M E N T EPARAMENTE.html
Q U I L T S   Z U   P S A L M E NQUILTS_ZU_PSALMEN.html
Q U I L T S   ( A U S W A H L )QUILTS.html
E I N Z E L A U S S T E L L U N G E NEINZELAUSSTELLUNGEN.html
W E T T B E W E R B EWETTBEWEREBE.html
B I O G R A F I EBIOGRAFIE.html
A R C H I VARCHIV.html
S T A R TWillkommen.html