Psalm 18

Ein Danklied des Königs für Rettung und Sieg


1 [Für den Chormeister. Von David, dem Knecht des Herrn, der dem Herrn die Worte dieses Liedes sang an dem Tag, als ihn der Herr aus der Gewalt all seiner Feinde und aus der Hand Sauls errettet hatte.

2 Er sprach:] Ich will dich rühmen, Herr, meine Stärke, /

3 Herr, du mein Fels, meine Burg, mein Retter, mein Gott, meine Feste, in der ich mich berge, / mein Schild und sicheres Heil, meine Zuflucht.

29 Du, Herr, lässt meine Leuchte erstrahlen, / mein Gott macht meine Finsternis hell.

30 Mit dir erstürme ich Wälle, / mit meinem Gott überspringe ich Mauern.

31 Vollkommen ist Gottes Weg, / das Wort des Herrn ist im Feuer geläutert. / Ein Schild ist er für alle, die sich bei ihm bergen.

32 Denn wer ist Gott als allein der Herr, / wer ist ein Fels, wenn nicht unser Gott?

33 Gott hat mich mit Kraft umgürtet, / er führte mich auf einen Weg ohne Hindernis.

Psalm 1PSALM_1.html
Psalm 8PSALM_8.html

Psalm 18

Psalm 23PSALM_23.html
Psalm 24PSALM_24.html
Psalm 27PSALM_27.html
Psalm 84PSALM_84.html
Psalm 88PSALM_88.html
Psalm 98PSALM_98.html
Psalm 150PSALM_150.html
K O N T A K T  •  I M P R E S S U MKONTAKT.html
P A R A M E N T EPARAMENTE.html
Q U I L T S   Z U   P S A L M E NQUILTS_ZU_PSALMEN.html
Q U I L T S   ( A U S W A H L )QUILTS.html
E I N Z E L A U S S T E L L U N G E NEINZELAUSSTELLUNGEN.html
W E T T B E W E R B EWETTBEWEREBE.html
B I O G R A F I EBIOGRAFIE.html
A R C H I VARCHIV.html
S T A R TWillkommen.html